Die Geschichte des BAGV GLAS+SOLAR

Der BAGV GLAS+SOLAR blickt auf eine traditionsreiche Vergangenheit zurück. Nachfolgend informieren wir Sie kurz über die wichtigsten Meilensteine.

1946 Der „Verein der Glasindustrie in Bayern“ wird von 48 Unternehmen der Glasindustrie gegründet, um die sozialpolitischen- und wirtschaftspolitischen Interessen der Arbeitgeber aus der Glasbranche zu vertreten
1947Er erwirbt die Tariffähigkeit, die Tätigkeit wird auf weitere Bundesländer ausgeweitet, Namensänderung in „Verein der Glasindustrie“
1949-1958Verschiedene regionale und überregionale Verbände werden angeschlossen, z.B. der Verband der Glasindustrie in Hessen, die Interessengemeinschaft Glasindustrie in Wertheim oder der Fachverband Hohlglasverarbeitung und -veredelung
1964Die Verbandstätigkeit wird auf das Bundesgebiet ausgeweitet
1985Übernahme aller sozialpolitischen Belange und Abgabe der wirtschaftspolitischen Tätigkeit an den Bundesverband Glasindustrie
1990 Namensänderung in „Arbeitgeberverband der Glasindustrie“ (AGV); Mitglieder des „Verbandes der Glasindustrie in der DDR“ schließen sich dem AGV an
2005Die Mitgliedschaft wird für die der Glasindustrie nahestehenden Organisationen geöffnet
2008 Die Hauptgruppe „Solar“ wird gebildet
2010Namensänderung in „Bundesarbeitgeberverband Glas und Solar e.V. (BAGV GLAS+SOLAR)“
2011Die Möglichkeit der Mitgliedschaft ohne Tarifbindung wird in der Satzung verankert
2012 Der BAGV GLAS+SOLAR bietet Mediation als Möglichkeit der kooperativen Konfliktlösung an
2017 Das Ausbildungsstellenportal "Zukunft im Glas" zur Nachwuchssicherung in der Glasbranche geht online

Werden Sie Mitglied, um die umfassenden Verbandsvorteile nutzen zu können.

Wir sind stolz auf unsere Mitgliederzahlen, welche uns in unserem Wirken bestätigen. Überzeugen Sie sich selbst davon, was wir für Ihr Unternehmen tun können.

Vorteile einer Mitgliedschaft

Branchentrends, aktuelle Urteile, sozial- & tarifpolitische Themen. Und das jeden Monat.

Mit der Verbandsinformation des BAGV GLAS+SOLAR erhalten Sie genau die News, die Sie brauchen. Kompakt informieren wir Sie über Branchentrends, aktuelle Rechtsprechung, sozial- und tarifpolitische Themen sowie Veranstaltungen. Und das alles direkt in Ihre persönliche Mailbox. Abonnieren Sie jetzt!

Newsletter abonnieren